MRI – Früherkennung von Krebs

mri

Mit der Bezeichnung Magnetic-Resonance-Imaging werden Sie wahrscheinlich nicht sehr viel anfangen können. Dabei handelt es sich jedoch um ein MRI und kann auch sehr gerne mit der MRT (Magnetresonanztomographie) verglichen werden. Mit Hilfe von Magnetfeldern können diese modernen Untersuchungsgeräte sehr genaue Aufnahmen von diversen Körperregionen anfertigen. Diese Aufnahmen sind für die heutige moderne Medizin von sehr grosser Bedeutung. Eine MRI Untersuchung ist besonders in der Krebsdiagnostik kaum noch wegzudenken.

Wann wird ein MRI durchgeführt?

Eine solche Untersuchung ist notwendig, wenn der Veracht auf eine spezielle Erkrankung (etwa Krebs) besteht oder eine solche Erkrankung ausgeschlossen werden muss. Ebenfalls für eine bereits durchgeführte Therapie ist ein MRI-Untersuchung sehr sinnvoll. Es kann festgestellt werden, ob die eingeleitete Therapie den gewünschten Erfolg zeigt oder nicht.

Ist die Untersuchung schmerzhaft?

Selbstverständlich ist eine solche Unersuchung für die Patienten nicht mit Schmerzen verbunden. Sie müssen sich auf einer Liege hinlegen und werden in das Untersuchungsgerät hineingeschoben. Der wohl grösste Nachteil ist, dass diese Röhren oftmals sehr eng sind und einige Patienten Platzangst bekommen. Einige solcher MIR-Geräte sind auch offen, doch diese sind leider sehr selten. Dennoch müssen Sie keine Angst haben, denn im Vorfeld erfolgt natürlich ein intensives Beratungsgespräch bei dem in der Regel auch die Sorgen und Ängste der Patienten schwinden.

Wie lange dauerte die Untersuchung?

Je nachdem welche Körperregion untersucht werden muss, müssen Sie mit unterschiedlichen Untersuchungszeiten rechnen. Zumeist dauert ein MRI jedoch 20 bis 30 Minuten. Während der Untersuchung ist natürlich immer ein Mitarbeiter an Ihrer Seite. Sollten Sie es nicht länger aushalten und Angstzustände bekommen, können Sie die Untersuchung natürlich jederzeit vorzeitig abbrechen.

Damit jedoch detaillierte Aufnahmen getätigt werden können, müssen die Patienten bei einem MRI für die Dauer der Untersuchung vollkommen ruhig liegen bleiben. Sollten Sie sich bewegen können die Aufnahmen wackelig oder unscharf werden und Sie müssten in diesem Fall die Untersuchung nochmals wiederholen.

Für Fragen rund um ein MRI oder für eine Terminvereinbarung empfehlen wir einen Blick auf die Seite menschimbild.ch. In dieser Einrichtung stehen Ihnen nicht nur die besten und modernsten Untersuchungsgeräte zur Verfügung, Sie werden auch von sehr kompetenten und fürsorglichen Mitarbeitern betreut. Überzeugen Sie sich jedoch selbst und vereinbaren Sie einen Termin.

 

Zahnbehandlungen in Ungarn – günstige Preise und modernste Behandlungsmethoden

SONY DSC

SONY DSC

Es sind sicherlich unterschiedliche Grunde, warum sich Patienten dazu entschliessen eine Zahnbehandlung in Ungarn durchführen zu lassen. In erster Linie spricht sicherlich der erhebliche Kostenvorteil eine wesentliche Rolle. Für Zahnbehandlungen Budapest spricht jedoch auch, dass Patienten keinerlei Abstriche im Bereich der Qualität und der Optik in Kauf nehmen müssen.

Zahnmedizinische Behandlung in Ungarn

Besonders an den Grenzen sind Zahnkliniken keine Seltenheit mehr. In der Hauptstadt Ungarns gibt es jedoch eine Zahnklinik, die sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf erarbeiten können hat. Die Zahnklinik Budapest bedient sich nicht nur den modernsten medizinischen Zahnbehandlungsgeräten, auch die Techniken gehören zu den besten im Lande. Gefahren lauern mit einer Behandlung in Ungarn natürlich keine, denn alle EU-Staatsbürger können und dürfen Zahnbehandlungen im Ausland durchführen lassen.

Immense Kostenersparnis mit Zahnbehandlungen Budapest

Sei es eine Mundhygiene, eine Krone, eine Brücke oder eine Zahnspange, die Preise in Ungarn sind sehr gering bemessen. Im direkten Vergleich zu einer Zahnbehandlung in der Heimat, ist eine Kostenersparnis von bis zu 70% möglich. Sie können sich also sicherlich selbst ausrechnen, wie viel eine zahnmedizinische Behandlung in Budapest kosten würde. Für ein detailliertes Angebot, ist natürlich eine Erstuntersuchung notwendig. Mit Hilfe eines Panoramaröntgens (Kosten ca. Euro 40,00), kann sich der Zahnarzt ein Bild über den Gesundheitszustand Ihrer Zähne machen und einen Kostenvoranschlag für Sie bereitstellen. Dabei wird natürlich versucht, dass die eigenen und gesunden Zähne so lange wie nur irgendwie möglich erhalten bleiben können. Zahnersatz in Ungarn

Interessant wird es für viele Patienten natürlich, sobald ein Zahnersatz notwendig wird. Hier besteht wohl die grösste Einsparung an Kosten. Die Zahnbehandlungen Budapest verhelfen Ihnen in wenigen Sitzungen zu einem gesunden und kaustarken Gebiss. Zögern Sie also nicht und vereinbaren Sie noch heute einen Termin in der Zahnklinik Budapest.

Umfangreiches Leistungsangebot

Natürlich wird nicht nur ein Zahnersatz angeboten, das Leistungsspektrum umfasst das komplette Gebiet der Zahnmedizin. Sie können sich also auf eine fachgerechte Durchführung aller Zahnbehandlungen stets verlassen und natürlich wird jeder Behandlungsvorgang im Vorfeld mit Ihnen detailliert abgesprochen. Für eine detaillierte Auskunft über die anfallenden Preise und Kosten, können Sie jederzeit die Zahnklinik in Budapest telefonisch oder schriftlich kontaktieren. Die zuvorkommenden und gut deutschsprachigen Mitarbeiter freuen sich bereits jetzt auf Ihre Kontaktaufnahme.